Tel. +49 (0) 6122/980655
E-Mail info@res-naturae.de

Projekte - Arbeitsgruppe BETA-SOL

Arbeitsgruppe BETA-SOL

Die Aktivitäten bei Zikaden in Kartoffeln werden durch eine neue Arbeitsgruppe koordiniert und finanziert. Noch während der laufenden ersten Arbeiten haben die Initiatoren des Pilotprojektes die Arbeitsgruppe BETA-SOL ins Leben gerufen, die die folgenden Aufgaben wahrnehmen soll:

  1. Brückenschlag zwischen Forschung und Praxis
  2. Koordination + Kommunikation der Inhalte
  3. Antragsstellung, Koordination von Projekten
  4. Netzwerkpräsenz in Gremien

Als Mitglied der AG wurden bisher neben den Initiatoren aus Kartoffelhandelsfirmen und dem Verband der Hessisch-Pfälzischen Zuckerrübenanbauer sowie der Agrarservice Hessen-Pfalz GmbH auch Vertreterinnen und Vertreter der Offizial- und Privatberatung, der Ministerien in Hessen und Rheinland-Pfalz, der Erzeugergemeinschaften in Rheinland-Pfalz und Hessen, des Fraunhofer-Institutes für Molekularbiologie und Angewandte Ökologie IME Gießen sowie der Universitäten Gießen und Hohenheim benannt.

Die Geschäftsstelle der Arbeitsgruppe ist in der Agrarservice Hessen-Pfalz GmbH, Rathenaustraße 10, 67547 Worms.

Kontakt:

Helen Pfitzner

betasol@ruebe.info
Tel. +49 (0) 160 / 972 702 00


Im Mai 2023 startete ein Projekt der Europäische Innovationspartnerschaft (EIP) mit dem Titel „Sicherung des Kartoffelanbaus in Hessen durch innovatives Zikaden-Management (SIKAZIKA)“, bei dem res naturae als Antragsteller und Koordinator der operationellen Gruppe fungiert.

 

Adresse

Adresse

Kontakt

Links

de_DEGerman